Reisefotograf

Geboren in München 1957 als Sohn eines bekannten Journalisten, fand ich Mitte der 70er zur Schwarz/Weiß-Fotografie mit eigenem Labor. Noch zu Gymnasiasten-Zeiten verkaufte ich unzählige S/W-Bilder, meist produziert zu den Berichten meines Vaters, aber auch zu selbst gestellten Aufgaben und Ideen, was zu eigenen Ausstellungen und Preisen führte.

 

Anfang der 80er machte ich ein Praktikum in der Filmproduktion des Bayrischen Fernsehens und arbeitete dann als Filmkameraassistent und für die damals völlig neue Videokameraarbeit als Kameramann und Regisseur.

 

Das war mir dann doch zu technisch, ich wollte kreativer bleiben und ging Mitte der 80er zuerst als Bildjournalist zur AZ in München, dann zum Münchner Merkur; dazu fotografierte ich für die Bildagenturen amw und action press, sowie (am einträglichsten) für die Bildzeitung. Die Hamburger Großagentur action press setzte mich Ende der 80er weltweit ein, was meinem Traum zum Reisen und in aller Welt zu fotografieren sehr entgegen kam. Anfang der 90er verlegte ich mich dann ganz auf die „Reisefotografie“ und arbeite seitdem für führende Verlage und deren Publikationen, und u.a. für einen meiner Hauptkunden: Studiosus Reisen.

 

Mittlerweile kann ich auf die Erfahrung von 250 Reisen in fast 100 Länder und auf 150.000 gescannte Bilder zurückgreifen. Seit dem Jahr 2000 werde ich von der Premium-Bildagentur LOOK vertreten, über diese verkaufe ich auch meine Bilder über die weltgrößte Bildagentur – Getty Images. Seit 25 Jahren bin ich stolzer Vater einer Tochter, die auch in der kreativen Branche arbeitet und u. a. diese Webseite kreierte.

 

Thomas Stankiewicz ist Mitglied im Bayerischen Journalisten Verband und VG Bild und Kunst.

© Thomas Stankiewicz